ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

Alle Dienstleistungen von Natascha Weber, Kommunikation mit Herz, unterliegen vollumfänglich diesen Bedingungen, sofern sie nicht durch schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt wurden.

1. Reservation und Zahlung

Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Der Platz ist erst nach Eingang der Zahlung definitiv reserviert. Forderungen auf Rückerstattung sind bei Fernbleiben vom vereinbarten Seminar- und Zirkelangebot ausgeschlossen. Die Einzahlung muss spätestens 30 Tage nach Erhalt der Rechnung erfolgen. Wenn Sie sich kurzfristig anmelden, bringen Sie bitten das Geld in bar mit.

2. Mindest-Teilnehmerzahl

Für Kurse mit ausländischen Dozenten besteht eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen. Beteiligen sich weniger Teilnehmer oder liegen besondere Umstände vor (z.B. Pandemie, Epidemie, Krankheit, Unfall oder Tod der Kursleiter/-innen), muss der Kurs abgesagt werden. Geleistete Vorauszahlungen werden in diesem Fall in voller Höhe zurückerstattet. Ersatzforderungen sind ausgeschlossen.
Für Workshops und Kurse, die Natascha Weber durchführt besteht eine Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen.

Die gesamten Kosten sind vor Kurs- oder Sitzungsbeginn zu bezahlen. Bei frühzeitigen Anmeldungen muss die Einzahlung spätestens 30 Tage nach Erhalt der Rechnung/Bestätigung erfolgen. Wir danken Ihnen für Ihre pünktliche Überweisung. Nur eine pünktliche Zahlung garantiert auch den Platz resp. Termin.

3. Rücktritt / Fernbleiben bei Seminaren mit ausländischen Medien

Wenn Sie sich früher als 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung/Workshop schriftlich abmelden, wird das Kursgeld unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr von Fr. 50.00. zurückerstattet. Bei späterer Abmeldung sind die ganzen Kurskosten geschuldet. 

Fernbleiben oder Abmeldungen generell; Berechtigt zu keinerlei Ersatzansprüchen oder Rückerstattungen. Bei Krankheit/Unfall mit Arztzeugnis entscheidet Natascha Weber, Kommunikation mit Herz, auf begründetes Gesuch über allfällige Rückerstattungen. 

Zirkelabende: mindestens 6 Wochen vor einem neuen Semesterzirkel wird das Kursgeld 100% zurückerstattet oder auf den nächsten Zirkel übertragen. Bei späteren Abmeldungen besteht kein Anspruch auf Rückerstattungen. 

Können Zirkelabende nicht vor Ort durchgeführt werden (Pandemie oder andere Umstände) wird der Zirkel über Zoom gehalten. Es wird rechtzeitig informiert.

4. Verantwortung

Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine/ihre Handlungen innerhalb der Veranstaltungen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Angebote keinen Ersatz für medizinische und psychotherapeutische Behandlungen sind. Ein Healing oder eine Beratung kann unterstützend wirken, es ersetzt aber in keinem Fall einen Arzt- oder Therapiebesuch. Die Verantwortung für alle Entscheidungen und Handlungen trägt der Klient selbst

5. Haftung und Versicherung

Für jede Äußerung und Handlung entscheiden Sie selbst und tragen auch vollumfänglich Selbstverantwortung. Jegliche Haftung wird abgelehnt. Alle Versicherungen (Unfall, Krankheit, Haftpflicht, Annullation) sind Sache des Teilnehmers / Klienten.